Location Büro-Anschrift:

Mattenmoorstr. 11 | 21217 Seevetal

Christian Meyer

Rechtsanwalt & Notar

consultation Telefon:

(040) 7900 50-0

service-bg
Die Kanzlei

1. Historie
Nach dem Examen und einer ca. einjährigen Tätigkeit in einer größeren Hamburger Anwaltskanzlei ergab sich im Jahre 1983 die Möglichkeit, bei dem damaligen Kollegen Stalling mit in die Kanzlei einzusteigen. Nach zweimonatiger Tätigkeit im Jahre 1983 im alten Thadenzentrum erfolgte der Umzug im August 1983 in die heutigen Haspa-Gebäude im zweiten Stock. Nach noch kurzer gemeinsamer Tätigkeit mit dem Kollegen Stalling wurde die Bürogemeinschaft aufgelöst und alleine von Rechtsanwalt Meyer fortgesetzt.

Durch entsprechende Fortbildung und Qualifizierung wurde Rechtsanwalt Meyer im September 1992 als Notar bestellt und ist seit diesem Zeitpunkt als sogenannter "Anwaltsnotar" tätig, das heißt er darf sowohl anwaltliche Tätigkeit als auch notarielle Tätigkeit ausüben, muss allerdings streng darauf achten, dass sich in ein und derselben Sache keine Überschneidungen ergeben.

Da die Mitarbeiterzahl ständig wuchs und die Kanzleiräume zu klein wurden, nutzte Rechtsanwalt Meyer die Möglichkeit, in ein in der Mattenmoorstraße 11 neu errichtetes Gebäude die Kanzlei zu verlegen, wo nunmehr insgesamt ca. 150 qm als Bürofläche zur Verfügung stehen.

Die Kanzlei entwickelte sich sowohl im Anwaltsbereich als auch im Notariatsbereich ständig aufwärts und kann zwischenzeitlich auf 35 erfolgreiche Jahre zurückblicken.

2. Tätigkeit
Unternehmen erhalten eine umfassende wirtschaftliche Beratung, wobei selbstverständlich notwendigerweise auch die Prozeßführung übernommen werden kann.
Der Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit liegt auf den Gebieten des Erb- und Familienrechts, des Arbeitsrechts und des Grundstücksrechts, wobei regelmäßig auch Straßenverkehrsrecht und andere zivilrechtliche Tätigkeiten dazugehören.

Trotz der zunehmenden Expansion und Fusion von Anwaltskanzleien ist die Kanzlei bewußt überschaubar und mittelständisch strukturiert. Die Vorteile für den Mandanten liegen auf den Hand: Der Mandant wird individuell von seinem "Anwalt" betreut und ist nicht nur eine Aktennummer. Die Abrechnung erfolgt nach der Rechtsanwaltsvergütungsverordnung (RVG), im Einzelfall auch aufgrund einer vorab getroffenen Gebührenvereinbarung oder nach Stundensätzen, diese bewegen sich allerdings nicht in der Höhe von Großkanzleien, wo ein Stundensatz von € 250,00 bis € 500,00 nicht ungewöhnlich ist. Schließlich benötigt auch die breite Bevölkerung jetzt und in der Zukunft den mit wesentlichen Alltagsmaterien vertrauten Anwalt ihrer, fast möchte man aus der Praxis heraus sagen "familiären Umgebung" in der Nachbarschaft.
Die Qualität der anwaltlichen Beratung steht bei uns im Vordergrund. Sie ist weitaus bedeutender als jedes Zertifikat über den organisatorischen Qualitätsstand einer Kanzlei. Zwar formieren sich mittlere und Großkanzleien in den wirtschaftlichen Zentren und an den internationalen Metropolen immer weiter zu einem Hochspezialistentum. Wir sind jedoch ebenso bestrebt, unser Wissen ständig zu kontrollieren und unseren Mandaten die bestmögliche Beratung zu bieten. Dies führt dazu, dass wir in der Lage sind, Ihren Fall von der Erstberatung über den Prozeß bis hin zur Zwangsvollstreckung zu begleiten und zu bearbeiten.

3. Notariat
In den letzten Jahren hat sich der Schwerpunkt der Tätigkeit immer mehr von der anwaltlichen zur notariellen Tätigkeit entwickelt.
Ein Notariat bedient alle Vorgänge, bei denen eine Beurkundung, d.h. Verlesen eines Vertrages, Testamentes etc. erforderlich ist, bzw. bei Beglaubigungen die Unterschrift der unterzeichnenden Person notariell beglaubigt wird. In der Regel ist dies bei einer Unternehmensgründung der Fall, beim Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie, bei der Übergabe einer Immobilie von Eltern auf Kinder oder die Errichtung eines Einzeltestamentes oder eines gemeinschaftlichen Testamentes bzw. eines Erbvertrages.

Auch die Beurkundung einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung nimmt heute einen großen Raum in der Tätigkeit eines Notars ein, denn keiner weiß, ob im Alter für ihn ein Betreuer erforderlich werden muß und dann sollte es doch eine Person aus der Familie sein und nicht ein Berufsbetreuer.
Nach zwischenzeitlich über 25 Jahren Tätigkeit als Notar kann die Kanzlei auch in diesem Bereich einen großen Erfahrungsschatz und einen hohen Qualitätsstandard nachweisen.

4. Mitarbeiter
Die Mitarbeiter können sowohl im Anwalts- als auch im Notariatsbereich einen hohen Qualitätsstandard von der Ausbildung, aber auch von der Erfahrung her nachweisen. Die Mitarbeiter sind über 25 bzw. über 20 Jahre im Büro tätig. Durch ihre freundliche Art gegenüber den Mandanten gelingt es ihnen, ein freundliches Klima zu schaffen und von Beginn an ein gutes Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Die Zufriedenheit unserer Mandanten ist unser Anliegen. Für uns gibt es keine bessere Werbung als die Empfehlung eines Mandanten.

5. Öffnungszeiten
Die Kanzlei hat täglich von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet, Freitags bis 13.00 Uhr. Besprechungstermine sind sowohl im Notariat als auch im Anwaltsbereich telefonisch oder persönlich abzustimmen.

Telefon: 040 7900 500
Telefax: 040 7900 5050
E-Mail-Adresse - office@kanzlei-meyer.net
Hinweise zum Datenschutz Notariat und Anwalt

Zur Information: Durch die Nutzung dieser Seiten kann kein Mandatsverhältnis entstehen.
Bevor Sie aufgrund der Informationen dieser Seiten handeln, sollten Sie weitere rechtliche Beratung in Anspruch nehmen.